Royal Wedding: Nach der Sause

Royal Wedding: Nach der Sause

Was von einer Royal Wedding übrig bleibt. Eben noch jubelnde Menschen, jetzt ein Meer an Müll.

Welch sentimentale Stimmung.

Nachdem die zahlreichen Schaulustigen und sonstigen Royal-Fans die Plätze um den Buckingham Palace und der Westminster Abbey langsam verließen zeigte  sich das, was von einem solchen Fest übrig bleibt. Müll. Viel Müll auf den Straßen. Schätzungsweise 140 Tonnen.

Fahnen, die eben noch durch die Luft wehten, hängen jetzt ziemlich traurig rum. Liegengebliebene Tüten, Verpackungen, Sitzgelegenheiten, Essensreste und Fähnchen bilden zusammen ein Bild der Verwüstung. Die 500.000 Menschen entlang des Prachtboulevards The Mall haben ihre Spuren hinterlassen. Manche haarten schon seit Tagen aus. Da bleibt natürlich viel liegen. Übrig bleibt die Ahnung von einem Volksfest.

Die londoner Stadtreinigung schaffte es in den folgenden Stunden im Rekordtempo dieses Chaos wieder zu beseitigen. Immerhin wollen die Massen an Touristen am nächsten Tag einen sauberen Blick auf den Palast der Königin.

Post a Blog Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ge.sty.lt/rss facebook.com/gestylt twitter.com/gestylt