Das weiße Männerhemd

Das weiße Männerhemd

Das weiße Hemd ist der Standard Klassiker unter den Klassikern. Ein Exemplar schlummert in jedem Schrank. Vorherrschend wohl in männlichem Besitz zu finden. Nicht etwa, weil es Frauen nicht gefällt ein weißes Hemd zu tragen. Nein, es liegt an folgendem.

In Frauenabteilungen heißt Hemd plötzlich Bluse. Einher mit dem Namen geht dann auch der Verlust jeglicher Lässigkeit, die ein weißes Männerhemd vorher ausgestrahlt hat. Aus einem lockeren Schnitt wird eine taillierte Form, aus einem breiten Kragen ein enger Ausschnitt und aus der leichten Baumwolle ein „stretchiger“ Mix aus Elastan. Immerhin soll es auch schön eng anliegen. Gerne gibt es dazu noch Volants hier und da. Dumm nur, wenn man genau das nicht will. Was Frau also übrig bleibt, die ein schlichtes, weißes, legeres Hemd will, sie muss in die Männerabteilung. Und genau dies tat ich auch. Voila, hier ist es. Schön und ganz und gar perfekt in seiner Schlichtheit.

Über die Sexiness von Frauen, die weiße Männerhemden tragen lasse ich mich dann bei der nächsten Gelegenheit aus.

2 Comments

  1. Posted 26. Mai 2011 at 18:59 | #

    I like! Sehr sexy, sehr stylish. WOw

  2. Posted 26. Mai 2011 at 21:06 | #

    Danke :-)

Post a Blog Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ge.sty.lt/rss facebook.com/gestylt twitter.com/gestylt